Berichte von 12/2015

3 Wochen nachzuholen :D

Dienstag, 08.12.2015

 Hallo meine Lieben, wie geht's euch denn?

Es tut mir total leid dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet hab aber es war einfach zu viel los und zu wenig Zeit tongue-out

Nach unserem langem Campingwochenende war während der Woche eher weniger los. Wir mussten alle Hausarbeiten schreiben und ein paar Quizzes in der Uni ablegen.

Am Samstag (21.11.) hatten wir dann ein Auto gemietet um uns die Hawaiian Pro Surfmeisterschaft an der North Shore anzuschauen - echt beeindruckend welche Wellen die Profis surfen!!
Abends waren wir dann noch einmal am Tantalus Lookout :)

Da das doch schon arg lang her ist, weiß ich leider auch nicht mehr so genau was wir dieses restliche Wochenende gemacht haben :D

Am Montag dann (23.11) hatte meine Mitbewohnerin Geburtstag und das wurde kräftiger gefeiert als geplant :D
Mit nur 2,5 Stunden Schlaf und ziemlichen Kopfschmerzen mussten wir beide am Dienstag dann in die Uni.

Am Mittwoch (25.11.) hieß es dann: ab nach Kauai.
Morgens um 4:30 Uhr sind wir zum Flughafen aufgebrochen.
Nachdem wir alle ziemlich müde waren, haben wir bei unserer Ankunft auf Kauai erst einmal einen Strand aufgesucht, um ein wenig Schlaf nachzuholen.
Nachmittags ging es dann auf den Sleeping Giant, eine recht kurz Wanderung, aber mit wunderschöner Aussicht!

Danach ging es in unser Hostel. Da Hostel war wirklich total schön! :)
Von unserem Zimmer aus hatten wir absoluten Meerblick und morgens hat uns die Sonne geweckt :)


Unser Blick von unserem Hostelzimmer und unser Hostel :)

Am Donnerstag waren wir dann im Waimea Canyon unterwegs und haben noch eine kurze Wanderung unternommen. Auf unserer Wanderung haben wir dann einen wunderschönen Ausblick auf die Napali Coast gehabt :)


Der wunderschöne Waimea Canyon :)


Ignoriert einfach meine Augenringe - die Woche war einfach viel zu anstrengend :D
Unten im Tal seht ihr die Napali Coast.

Die Napali Coast werde ich auch von 16.12. bis 20.12. mit Michi in Angriff nehmen!
4 Tage, 3 Nächte, knapp 40km und unser Rucksack mit Zelt - das wird ein Abenteuer! :D

Freitag war dann ein absoluter Faulenzertag auf Kauai - wir lagen einfach nur am Strand und haben uns gebrutzelt.

Am Samstag waren wir zuerst am Waimea Wasserfall und sind danach wir die ersten 4 Meilen der Napali Coast gelaufen - und ich kann es jetzt schon nicht erwarten bis ich die komplette Küste abwandern darf!


Waimea Wasserfall :)


Napali Coast! :)

Am Sonntag haben wir unsere Tage auf Kauai gemütlich am Strand ausklingen lassen :)

Den wunderschönen Sonnenuntergang den wir am Salt Pond Beach Park genießen durften möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten! :)

Kauai ist wirklich eine wunderschöne Insel und überhaupt nicht vergleichbar mit Oahu! :)
Ich bin froh dass wir über Thanksgiving die Tage auf Kauai genießen durften und freue mich, dass ich nächste Woche wieder in den Flieger dort hin steigen darf! :)

Am Montag (30.12.) haben wir dann erst einmal alle unser Schlafdefizit nachgeholt :D

Am Mittwoch war das ausgeschlafen sein aber auch wieder hinfällig, weil wir am Dienstag "das letzte Mal" die Dollarnight feiern wollten :D
Zuerst wurde bei uns vorgefeiert - mit 30 Leuten - ich weiß immer noch nicht warum sich die Nachbar nicht beschwert haben?!
Danach ging es weiter in den Club.
Der Mittwoch war dann natürlich im Eimer tongue-out
Nebenbei hieß es natürlich ab in die Uni - zurzeit stehen die Abschlussprüfungen an :D.

Die Abschlussprüfungen haben uns dennoch vergangenes Wochenende nicht davon abgehalten unglaublich wenig zu schlafen und Abenteuer pur zu erleben tongue-out

Am Freitag ging es los mit dem Hike auf den Crouching Lion.
Ziemlich abenteuerlich und auch anstrengend, aber wunderschön! :)



Das ist der Weg auf dem wir gelaufen sind - ziemlich beängstigend :D 

 

Dieser Hike ging um die 5 Stunden :)

Am Samstag morgen hieß es dann um 2:30 nachts aufstehen um die Haiku Stairs alias Stairways to Heaven in Angriff zu nehmen :D

So früh aufzustehen ist notwendig, da die Wanderung eigentlich illegal ist und man somit vor Sonnenaufgang hoch laufen musstongue-out

Zuerst mussten wir 2 Stunden durch Wald und Gestrüpp laufen um die Treppen zu finden - es sind immerhin 3.922 Stufen bergauf, die es zu erklimmen galt.
Blöderweise ist am Eingang immer ein Wachmann positioniert, der die Polizei ruft sobald jemand hochläuft. Deswegen mussten wir also um den Wachmann herum schleichen. Um 6 Uhr morgens hatten wir dann endlich die Treppen erreicht und los ging es :D

Es war wirklich anstrengend, die Treppen hochzulaufen, weil diese teilweise eher einer Leiter gleichen als normalen Treppen - und außerdem waren wir noch leicht fertig vom Crouching Lion am Vortag :D

Mit einigem Nervenkitzel ging es dann wieder nach unten.
8 Stunden wandern später waren wir völlig erschöpft am Auto :)

Am Sonntag hieß es dann noch einmal früh aufstehen um mit Delphinen schnorcheln zu gehen :)

Leider waren die Delphine etwas schüchtern und zu schnell um ein Foto zu machen, die Aussicht vom Boot aus war aber auch schon wunderschön :)

Wenn ich wieder zu Hause bin kann ich euch aber ein Video von den Delphinen zeigen! :)

Sooo das wars soweit von meinen letzten drei Wochen.

Ihr seht, vergangenenes Wochenende hatte es wirklich in sich :D

Gestern und heute hatte ich jeweils eine Abschlussprüfung. Die letzte Prüfung steht übermorgen an.

Heute wird erst noch einmal das allerletzte Mal die Dollarnight gefeiert! Heute aber wirklich das letzte Mal! Nächsten Dienstag steh ich abends ja am Flughafen und hol den Michi ab :)

Die Zeit vergeht jetzt wirklich wie im Flug! In 4 Wochen hab ich wieder deutschen Boden unter den Füßen!

Bis ganz bald,

eure Bernadette